Spanien Urlaub

Haben Sie Ihren nächsten Urlaub schon gebucht? In Spanien? Dann haben Sie was richtig gemacht, den Spanien bietet Ihnen sehr viel für einen gelungenen Urlaub für Familien, Singles oder auch Gruppenreisen. An den endlosen Stränden der andalusischen Costa del Sol, an der Costa Blanca, in Mallorca oder eine City Tour durch barcelona oder Valencia. Wir bieten Ihnen Flughafentransfers an den meisten Flughäfen in Spanien, vom Flughafen zum hotel oder Kreuzfahrthafen und natürlich bei Wunsch auch zurück.

Mallorca Hotels

Flughafen-, Hafen-, Transfer Service in Spanien

Kein lästiges Warten mehr am Flughafen, keine Zwischenstopps. Euron Transfer bietet Ihnen mehr komfort im Urlaub. Buchen Sie zu Ihrem Urlaub den passenden Flughafentransfer.

Die beste Reisezeit:

Kanaren: Der Passatwind und der Golfstrom machen das Klima ausgeglichen und mild und sorgen somit das ganze Jahr über für angenehme Temperaturen.

Mallorca: Die Zeit von Herbst bis Frühjahr eignet sich bestens zum Wandern, Radfahren oder Golfen.

Andalusien: Die kühleren Monate sind perfekt für Rundreisen oder einen Kultur-, Golf- und Wellnessurlaub.

Zahlungsmöglichkeiten: In den meisten Hotels und Geschäften werden alle gängigen Kreditkarten akzeptiert. In größeren Orten verfügen die Banken über Geldautomaten. Sie haben die Möglichkeit, mit Kredit karte bzw.häufig auch mit EC-Karte Geld abzuheben.

Der Geschmack Spaniens: Tapas erfreuen sich mittlerweile auch weit überdie spanischen Grenzen hinaus großer Beliebtheit. Die kleinen Vorspeisen wie „Pimientos de padrón“, gegrillte kleine Paprikaschoten mit Meersalz, oder „Gambas al ajillo“, Knoblauch-Garnelen, eröffnen traditionell eine typisch spanische Mahlzeit. Weiterhin gibt es zahlreiche verschiedene Arten Schinken wie den wohl bekanntesten, den „Jamón Serrano“ und Käse, wie z.B. den „Manchego“. Dazu passen hervorragend die exzellenten spanischen Weine.

Das sollten Sie während Ihrem Urlaub in Spanien probieren

Kanaren: „Papas arrugadas“, Schrumpel Kartoffeln mit verschiedenen Soßen, z.B. die pikante „Mojo picón“ oder die etwas mildere „Mojo verde“.

Mallorca: „Sobrassada“, eine Paprikawurst vom mallorquinischen schwarzen Schwein, und „Ensaimadas“, Hefeteigschnecken mit verschiedenen Füllungen. Zur Verdauung empfiehlt sich ein Gläschen des traditionellen Kräuterliköres „Hierbas“.

Andalusien: „Gazpacho“, eine kalte Gemüsesuppe mit viel Knoblauch, sowie die berühmte „Paella“. Die Paella stammt ursprünglich aus der Region Valencia und bedeutet übersetzt Pfanne. Traditionell besteht sie meist aus „Arroz bomba“, dem Reis, der in der Gegend von Valencia angebaut wird und laut der Köche der beste Reis für eine Paella ist, sowie Gemüse, Fleisch, oder Meeresfrüchten und Safran, der dem Reis die gelbe Farbe verleiht.Es gibt zahlreiche Variationen wie z.B. die „Paella de marisco“ mit Meeresfrüchten oder die „Paella mixta“ mit Meeresfrüchten und Fleisch.

Was kostet der Spanien Urlaub?: Generell lässt sich das Preisniveau für Speisen und Getränke in Spanien mit dem in Deutschland durchaus vergleichen. Die Kosten für Liegen und Sonnenschirme an den Stränden variieren regional sehr stark und bewegen sich ca. zwischen € 10 und € 25 pro Tag.